Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

Dorian Hunter 32 - Cocos Opfergang
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fünf Janusköpfe gibt es noch auf der Erde: Zeno, Ogliv, Xyno, Hesto und Spyd - und einen sechsten: Olivaro, der sich zum Todfeind und Jäger seiner einstigen Volkes gewandelt hat. Aber nicht nur Olivaro macht Jagd auf die Fünf. Auch der Erzdämon Luguri und mit ihm die gesamte Schwarze Familie haben die Janusköpfe zu ihren Feinden erkoren, und sie ersinnen einen Plan, der der Hexe Coco Zamis ihr größtes Opfer abverlangt ... Der 32. Band der legendären Serie um den »Dämonenkiller« Dorian Hunter. - »Okkultismus, Historie und B-Movie-Charme - >Dorian Hunter Das Haus Zamis< vermischen all das so schamlos ambitioniert wie kein anderer Vertreter deutschsprachiger pulp fiction.« Kai Meyer

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Perry Rhodan Neo 98: Crests Opfergang
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Juni 2036 stößt der Astronaut Perry Rhodan bei seiner Mondlandung auf ein havariertes Raumschiff der Arkoniden. Damit verändert er die Weltgeschichte. Die Terranische Union wird gegründet, sie beendet die Spaltung der Menschheit in einzelne Nationen. Ferne Welten rücken in greifbare Nähe. Eine Ära des Friedens und Wohlstands scheint bevorzustehen. Doch dann bringt das Große Imperium das irdische Sonnensystem unter seine Kontrolle. Die Erde wird zu einem Protektorat Arkons. Die Terranische Union beugt sich zum Schein den neuen Herrschern, während der Widerstand wächst. Als das Protektorat in Dortmund Tausende von Widerstandskämpfern einkesselt, scheint ein globales Massaker unausweichlich. Crest da Zoltral, der Gelehrte und Gefährte Perry Rhodans, kann das nicht hinnehmen. Er will die Spirale der Gewalt beenden - und tritt einen Opfergang an ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Erbe der Macht - Band 8: Opfergang
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lichtkämpfer lecken ihre Wunden. Viel Zeit bleibt jedoch nicht. Leonardo befindet sich in Gefangenschaft, Marks Unterlagen bleiben verschwunden und die Jagd nach dem dritten Sigilsplitter geht weiter. Als sich Nostradamus mit einer wichtigen Information meldet, müssen die Lichtkämpfer reagieren, um Schlimmeres zu verhindern. Denn die Schattenkrieger sinnen auf Rache. Dies ist der 8. Roman der Reihe Das Erbe der Macht. Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband. Lern erst mal was Gescheites, Bub. Nein, das war nicht der erste Satz, den ich nach meiner Geburt hörte, das kam später. Geboren wurde ich am 21.03.1982 in Landau in der Pfalz. Gemäß übereinstimmenden Aussagen diverser Familienmitglieder wurde aufgrund der immensen und andauernden Lautstärke, die ich als winziger Wonneproppen an den Tag legte, ein Umtausch angemahnt. Mamma, können wir ihn nicht zurückgeben und lieber einen Hund nehmen? Glücklicherweise galt hier: Vom Umtausch ausgeschlossen. Es folgt also eine glückliche Kindheit und turbulente Jugend. Natürlich verrate ich hier keine weiteren Details, das würde zum einen den Spannungsbogen kaputtmachen, zum anderen bleibt dann nichts mehr für meine Memoiren übrig. ... Mehr könnt ihr unter www.andreassuchanek.de nachlesen. Eine Übersicht: Das Erbe der Macht (Urban-Fantasy, eigene Serie) Heliosphere 2265 (Space Opera, eigene Serie) Ein MORDs-Team (Jugendkrimi, eigene Serie) Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde (Dystopische Sci-Fi, Co-Autor) Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen (Urban Fantasy, Co-Autor) Perry Rhodan-Stardust, Band 8, Anthurs Ernte (Space Opera, Co-Autor) Weitere Informationen zum Autor und seinen Projekten unter: http://www.andreassuchanek.de http://blog.andreassuchanek.de Und unter Facebook: http://www.facebook.com/andreas.suchanek.autor http://www.twitter.com/AndreasSuchanek

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Apokalypse Verdun 1916 - Der Opfergang der Gosl...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im 1. Weltkrieg wurden viele Schlachten geschlagen, aber keine blieb Deutschen und Franzosen so tief im kollektiven Gedächtnis verhaftet wie die Schlacht von Verdun. Sie dauerte vom Februar bis Dezember 1916 und forderte 300 000 Tote. Viele Hunderttausende von Soldaten mehr waren an Leib und Seele zu Schaden gekommen. Doch es sind nicht nur diese erschreckenden, kaum fassbaren Zahlen an die man sich erinnert. Die Art und Weise wie diese Menschen ums Leben gekommen sind macht betroffen. Hier tobte ein furchtbarer Vernichtungskrieg, in dem Menschen von Kanonen zerfetzt und verschüttet, von Maschinengewehren niedergemäht, von Flammenwerfern verbrannt wurden. Von vielen Gefallenen verlor sich jede Spur. Ihre Reste ruhen noch heute in der Erde bei Douaumont, Fleury, Toter Mann, Kalte Erde. Manche im Beinhaus von Douaumont. - Karl Krentel war einer von denen, die unbeschadet davonkamen. Nur wenig ist von ihm überliefert. Aber die aufgezeichneten Erlebnisberichte der anderen Überlebenden lassen uns die Abläufe dieser verhängnisvollen Monate nachvollziehen. Ornes, Brûle-Schlucht, Hassoule-Schlucht, Fort Douaumont, Fleury - Orte des Schreckens. Diesen Weg musste der 23-jährige Sanitäts-Unteroffizier mit seinem Hannoverschen Jägerbataillon 10 aus Goslar gehen. Für viele ein Weg in den allzeit gegenwärtigen Tod. Und für Karl eine große Herausforderung seinen schwerverwundeten Kameraden aus dieser Hölle herauszuhelfen. Hundert Jahre danach hat das Schlachtfeld nichts von seiner Dramatik eingebüßt. Unübersehbar sind die immer noch mit Trichtern übersäten Flächen, Reste von Schützengräben, Festungstrümmer, Soldatenfriedhöfe, Denkmäler. Eine einzigartige Gedenkstätte. Hundert Jahre danach hat das große Sterben an dieser Stätte zwei Nationen geeint. Deutsche und Franzosen. Betroffen angesichts dieser Katastrophe. Und einig, dass sich so etwas niemals wiederholen darf. Wolfgang Paland verfolgt die Spuren seiner Verwandten im 1. Weltkrieg. Er schildert das Geschehen aus der Sicht des einfachen Soldaten und versucht so, deren Eindrücke nachzuempfinden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot